kindesentzug2013kuwalewsky

Startseite » Allgemein » Faya und ihre vier Geschwister aus Börgermoor, Emsland, Niedersachsen – Parallelen

Faya und ihre vier Geschwister aus Börgermoor, Emsland, Niedersachsen – Parallelen

Ein aus unserer Sicht ähnlich dramatischer Fall spielt sich seit letzten Mittwoch oben im Emsland ab, in Börgermoor nahe Surwold.

Da wurden einer Mutter per Eilbeschluss ihre fünf Kinder zwischen fünf und dreizehn Jahren abgenommen – vom Jugendamt mithilfe der Polizei. Genauer: Es gab einen Beschluss für alle fünf Kinder, aber die 13jährige Faya, Älteste der Geschwister, hatte Unterricht bis zur 8.Stunde, sah den Auflauf vor ihrem Haus beim Nachhausekommen und entschied sich vermutlich augenblicklich zur Flucht.

Seitdem ist sie weg.

So, wie damals Maximilian …

Die dortige Presse berichtet bereits über Fayas Verschwinden und die Inobhutnahme der Geschwister:

http://www.noz.de/lokales/nordhuemmling/artikel/525294/13-jahrige-faya-aus-borgermoor-weiterhin-vermisst

Falls jemand aus der Region Börgermoor-Surwold hier mitliest:

Die Kinder wurden der Mutter weggenommen, weil die Wohnverhältnisse laut Jugendamt nicht angemessen sind. Das waren laut Mutter die Angaben des Jugendamtes an sie. (Die Familie baut gerade Teile des Elternhauses für sich um, ist mit dem Umbau noch nicht fertig). Sehr gerne würde die Familie passenden Wohnraum anmieten.

Wer etwas weiß, Wohnung oder Haus in der Region Surwold/Papenburg, bitte Nachricht z.B. über diese Webseite.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Simmis Mama sagt:

    Man kann die Mutter nicht auf die Kindeswohlgefärdung hinweisen, weil die beiden so plötzlich darauf aufmerksam geworden sind und man kann der Öffentlichkeit diese unglaublich gefährliche Gefahr auch nicht mitteilen um die Familie zu schützen ; D

    Gefällt mir

  2. Simmis Mama sagt:

    Hat dies auf Die 2-jährige Simmi wird vom Jugendamt vor ihren zu intelligenten Eltern geschützt rebloggt und kommentierte:
    Eine neue Inobhutnahme aber mit Trennung der Kinder von der Mutter was Simmi erspart blieb. Simmi ist noch immer in Obhut des Jugendamts aber War immer bei mir, der Mutter.

    Gefällt mir

  3. Simmis Mama sagt:

    Faya hat sich laut noz.de freiwillig in die Obhut des Jugendamts begeben. Es ist unklar wo sie sich die letzten Wochen aufgehalten hat. Hm … so so …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: