kindesentzug2013kuwalewsky

Startseite » Allgemein » Aktuelle Äußerungen des Vaters der vier Kinder

Aktuelle Äußerungen des Vaters der vier Kinder

Zunächst ohne unseren Kommentar. Der lange blaue Absatz ist ein offener Brief des Vaters auf facebook (Daten von uns gelöscht). Der kurze weiße Absatz entstammt einem Artikel aus der Rheinpfalz-Zeitung von gestern.Vater 3 Vater 2

Advertisements

4 Kommentare

  1. Hilfe_für_Kinder_in_Not sagt:

    Dieser Blog muss offensichtlich solange am Leben erhalten bleiben, bis alle !!! Verfahren rechtlich abgeschlossen sind bzw. die Kinder volljährig sind.

    Unter dem Tatbestand, dass der Vater der Kinder obiges äußert und der Mutter und ihren Kindern seitens der Behörden und anderen Personen sehr viel an Unrecht zugefügt wurde und noch wird, ist es meiner Meinung nach dringend erforderlich, dass sich diese Familie durch die mediale Öffentlichkeit weiterhin schützt.

    Die Kinder haben nicht durch diesen Blog Nachteile. Im Gegenteil. Er hilft, die Unwahrheiten zu enttarnen. Sie müssen sich nicht mehr indirekt / versteckt anhören, dass ihre Mama krank sei (siehe Weinberger: http://www.psychiatrie-und-ethik.de/wpgepde/der-fall-andrea-kuwalewsky-und-ihrer-vier-kinder/) und sie selbst verwahrloste Kinder, die man in eine entsprechende Einrichtung nach Kassel deportiert oder wie in Max Fall in ein geschlossenes Heim unterbringen wollte.

    Die Äußerungen des Vaters in der Zeitung usw. werden die Kinder tatsächlich hart treffen. Schwarz auf Weiß zu lesen, was der Vater denkt, wie er agiert, kein wirklich nettes Wort, das kann einem als Kind dieses Vaters nur weh tun. Nur leider wird man ihnen das nicht ersparen können.

    Das Heim hat man ihnen auch nicht erspart. Unnötig von der Mutter weg.

    Da waren sie zu 100 % fremdbestimmt.

    Zu meinen, dass man sie nun schonen hätte müssen, in dem man ihnen diese Berichte vorenthält, ist blanker Hohn. Die Nachbarn, Freunde und Schulkameraden wissen doch auch alle Bescheid. Da sollten sie als Betroffene erst recht Bescheid wissen. Es ihr Leben. Und da sollten sie mit entscheiden und sich schützen können.

    Kinder, weiter so … zeigt auf Eurem Blog, dass es Euch mit Eurer Mama und Euren Tieren gut geht.

    Und Mama K., mach weiter so.

    *Traurig, da die Kinder noch lange Zeit leiden müssen.*

    Gefällt mir

  2. Hilfe_für_Kinder_in_Not sagt:

    Der Blog https://kindesentzug2013kuwalewsky.wordpress.com/ sollte nach meinem Dafürhalten zum Schutz der vier Kinder und ihrer Mutter offensichtlich bis zum Abschluss sämtlicher Verfahren bzw. bis zur Volljährigkeit der Kinder geführt werden.

    Die Behörden werden sehr wahrscheinlich nicht die rechte Motivation haben, freiwillig ihre Fehler zuzugeben und den vier Kindern und ihrer Mutter den dadurch entstandenen Schaden auszugleichen. Evtl. wird man auch geneigt sein, ihr neue Dinge zu unterstellen. Zu viele Personen haben hier anscheinend mitgewirkt.

    Weitere Personen im Umfeld Lambrechts werden zudem weiterhin bzw. erneut behaupten, das alles ganz anders war, die Mutter selbst treibende Kraft war und ist. Dafür wurden zu viele Behauptungen aus einer bestimmten Richtung aufgestellt. Siehe offenen Brief des Vaters.

    Daher wird auch eine öffentliche Aufklärung notwendig sein, um sie und ihre vier Kinder vor solchen Nachtretereien zu schützen, mit genau diesem Blog.

    Kommen wir zum Vater der vier Kinder und Ex-Mann der Mutter Frau K.:

    Er scheint diametral entgegengesetzte Interessen zu den vier Kindern und deren Mutter zu haben. Das wird sicherlich so weiter gehen. Somit ist aus diesem Grund erforderlich, dass dieser Blog zum Schutz der vier Kinder und ihrer Mutter bleibt.

    Man sollte sich auch Dr. Weinbergers Beschreibungen zu diesem Fall anschauen, denn dann wird einem klar, was der Vater wirklich bezwecken könnte:

    http://www.psychiatrie-und-ethik.de/wpgepde/der-fall-andrea-kuwalewsky-und-ihrer-vier-kinder/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: