kindesentzug2013kuwalewsky

Startseite » Allgemein » Deutsche Annington

Deutsche Annington

WG FotoÜber die ‚Deutsche Annington‘ aktuell ein Artikel im STERN:

http://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/lobbyarbeit-fuer-deutsche-annington-der-miet-hai-und-die-politik-2133836.html

Das ist das Unternehmen, welches in Kassel das Haus zur Verfügung stellt, wo eine neue Wohngruppeneinrichtung der Jugendhilfe eingezogen ist und nun die drei Kuwalewsky-Kinder platziert werden sollten.

http://www.hna.de/lokales/kassel/zuhause-bruecken-3231950.htmlHeimplatzwechsel

Hier ist das Original-Schreiben des Jugendamtes zum geplanten Heimplatzwechsel. Und das ist die genannte Adresse als Luftbild.

So sieht es da aus.

Frasenweg2 Luftbild1

Advertisements

1 Kommentar

  1. Hilfe_für_Kinder_in_Not sagt:

    Unter das Dach der Annington hätten die Kinder in der Nähe von Kassel ziehen müssen. Das Geld zum Ausbau des Heimes hätte man lieber Hartz IV Beziehern geben sollen, damit sie nicht in eine finanzielle Schieflage geraten, auf die man dann eine Kindeswohlgefährdung begründen will.

    Hört auf, mit Gewalt Familien kaputt zu sparen. Erzeugt nicht Probleme, die ihr dann durch Inobhutnahmen bekämpfen wollt.

    Vielen Bürgern ist nicht bewusst, dass Unterhaltszahlungen und Kindergeld für einen in Hartz IV Bezug bestehenden Elternteil angerechnet werden, sodass man nicht über den Satz hinaus kommt. Kinder kommen durch diese Regelung für ihre Eltern auf. Es kann nicht angehen, dass diese Kinder mit Hilfe der Tafel und von Kleiderspenden leben sollen.

    Im Gegensatz dazu hat der Stadt an die 200 € täglich für einen Heimplatz übrig, derweil für Kinder die unten angegebenen monatlichen Sätze gelten.

    http://www.hartziv.org/regelbedarf.html

    Hartz IV Regelbedarf Übersicht

    Bedarf bis 31.12.2014 ab 01.01.2015
    Regelbedarf für Allein-
    stehende/ Alleinerziehende 391 € 399 €
    Volljährige Partner innerhalb
    einer Bedarfsgemeinschaft 353 € 360 €
    RL unter 25-Jährige im Haushalt
    der Eltern / Strafregelleistung
    für ohne Zustimmung
    ausgezogene U 25’er 313 € 320 €
    Kinder 0 bis 6 Jahre 229 €* 234 €*
    RL für Kinder von 6 bis
    unter 14 Jahre 261 €* 267 €*
    Kinder 14 bis unter 18 Jahre 296 €* 302 €*

    ——————————————————————————

    http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/die-story/sendungen/die-akte-annington100.html

    Die Akte Annington:
    Ein Film von Michael Nieberg

    Panoramabild die story
    Heute, 22.00 – 22.45 Uhr
    Deutschlands größter Vermieter sitzt in Bochum und Düsseldorf: Die Deutsche Annington vermietet nach eigenen Angaben über 220 000 Wohnungen in Deutschland. Eine riesige Ansammlung von kleinen und großen Mietskasernen, Hochhäusern und Werkssiedlungen.

    Altes Haus Bild 1 vergrößern Leverkusen: In ganz Deutschland besitzt die Deutsche Annington über 200.000 Wohnungen – und kauft weiter zu. (Fotostrecke 1)
    Fotostrecke 1: zurück zu Bild 4 von 4
    Bild 1/4
    Fotostrecke 1: vor zu Bild 2 von 4
    Zehntausende Mieter sind inzwischen verzweifelt, suchen Hilfe in Internetforen, bei Mietervereinen und Verbraucherzentralen. Denn die Annington macht kaum etwas an ihren Altbauwohnungen, lässt ganze Stadtteile verkommen. Schimmel, schlechter Service und undurchsichtige Nebenkostenabrechnungen sind Reizthemen für tausende Deutsche, wenn sie den Namen ihres Vermieters hören.

    Erst 2001 wurde die Firma gegründet. Sie übernahm zehntausende Wohnungen z. B. aus dem Bestand der Deutschen Bahn, später auch der Viterra, wollte sie sanieren und gewinnbringend verkaufen. Doch die Umwandlung in Eigentumswohnungen schlug fehl: Viele Mieter, denen ihre Wohnungen zum Kauf angeboten wurden, hatten gar nicht das nötige Eigenkapital. Also lässt die Annington tausende Wohnungen liegen, gibt kein Geld aus. Nur einmal wurde der Vorstand aktiv: Als es darum ging, die Annington an die Börse zu bringen.

    Autor: Michael Nieberg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: